Kompaktwissen für Inhaber und Geschäftsführer

1-Tages Workshop DSGVO

Ihr Nutzen – kurz und prägnant auf den Punkt:

  • Sie kennen die neuen rechtlichen und organisatorischen Anforderungen der DSGVO/BDSG.
  • Sie wissen, welche Maßnahmen ein kompetenter Geschäftsführer für einen rechtskonformen Betrieb ergreifen muss und erfassen Grundlagen des Datenschutz-Managements
  • Sie kennen die Grundlagen des Datenschutzrechts und praxisgerechte Ansätze für eine den Anforderungen des Unternehmens entsprechende Umsetzung.
  • Sie können Ihr Netzwerk erweitern und sind im Austausch mit anderen Geschäftsführern auf Augenhöhe und vermarkten Datenschutz als Ihren Wettbewerbsvorteil

Inhalte:

  1. Einführung und Grundlagen des Datenschutzrechts
    1. Was bedeutet Datenschutz für mein Unternehmen?
    2. Was hat sich im Hinblick auf die alte Rechtslage geändert?
  2. Wann muss/sollte ich einen Datenschutzbeauftragten bestellen?
    1. Wie finde ich einen geeigneten Datenschutzbeauftragten?
    2. Welche Aufgaben nimmt mir ein Datenschutzbeauftragter ab?
  3. Wie muss ich meine Datenverarbeitungen nach der DSGVO gestalten?
    1. Wann dürfen welche Daten überhaupt verarbeitet werden? (Erlaubnistatbestände)
    2. Sonderfall: Beschäftigtendatenschutz – Fallstricke und Herausforderungen
  4. Betroffenenrechte – wie muss ich diese konkret umsetzen?
  5. Anforderungen an die IT-und Datensicherheit im Unternehmen und Risikoermittlung – wie schütze ich die Datenverarbeitungen adäquat? Beispiele aus der Praxis
  6. Wann muss ich eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen und wie?
  7. Welche meiner Datenverarbeitungen sind sog. Auftragsverarbeitungsverhältnisse (Art. 28 DSGVO) und welche Pflichten bestehen dadurch für mein Unternehmen?
  8. Gemeinsam Verantwortliche (Joint-Controller), Praxisbeispiele und Herausforderungen
  9. Datenübermittlung in Drittstaaten – Zulässigkeit und Herausforderungen
  10. Welche Dokumentations- und Nachweispflichten treffen mich als Verantwortlicher?
  11. Korrespondenz mit der Aufsichtsbehörde – Vorgehen und Verhaltenstipps
  12. Welche Haftungsrisiken existieren und wie können diese jeweils reduziert werden? (Bußgeld, Abmahnungen, Schadensersatz & Co.)
  13. Typische Praxisprobleme und Lösungsansätze

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Inhaber und Geschäftsführer, die sich inhaltlich auf den neusten Stand bringen wollen, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen und auch die Risiken der eigenen Haftung besser beurteilen zu können.

Termine | Zeiten | Ort | Teilnehmer

Donnerstag, 06.09.2018
08:30 – 17:00 Uhr
[ausgebucht!]
Freitag, 05.10.2018
08:30 – 17:00 Uhr
[ausgebucht!]
Donnerstag, 08.11.2018
08:30 – 17:00 Uhr
DatenSchutzAkademie NRW
Denkmalstr. 11-13
32760 Detmold
max. 16 Teilnehmer
Anmeldung »

Teilnahmegebühr

403,36 € (zzgl. MwSt.)
480,00 € (inkl. MwSt.)

Im Preis inbegriffen:

  • Arbeitsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Tagungsgetränke
  • Mittagessen

Die Inhalte dieses Seminars bieten wir Ihnen auch als InHouseTraining oder Kompaktvortrag an. (Preis auf Anfrage)
Dabei bestimmen Sie Zeit, Ort, Dauer und Teilnehmerzahl. Auch die Inhalte können auf Ihre Wünsche angepasst werden.